Digitale Lösungen powered by adcommander

Die Zukunft der Apotheke

Wie sieht die Apotheke der Zukunft aus? Die Apotheke befindet sich seit Jahren in einem stetigen, schrittweisen Wandel. Stand in den vergangenen Jahren beim Thema Automatisierung ein effizientes Lagermanagement, Personalressourcen und Zeitersparnis für den Apotheker im Vordergrund, lösen aktuell neue Impulse den Schritt der Apotheke zur Digitalisierung aus.

Digitale Rezepte, E-Commerce auch in der niedergelassenen Apotheke, 24-Stunden- und Selbstberatungs-Terminals sowie die anspruchsvolle Erwartungshaltung einer neuen Kundengeneration lassen das Omnichannel Geschäftsmodell in der Apotheke Realität werden. Zusätzlich motiviert der zu erwartende Fachkräftemangel bei PKAs und PTAs Apotheken, einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft zu gehen.

Was bedeutet Digitalisierung?

Doch was genau bedeutet das Buzzword Digitalisierung genau für den Mittelstand und insbesondere für die stationäre Apotheke? Die Digitalisierung der Arbeitswelt in der Apotheke bringt eine Vernetzung einzelner Prozesse mit sich. Bestehende Prozesse werden digital abgebildet oder auch automatisiert um Arbeitsschritte zu sparen. Die Digitalisierung wird deshalb auch oft als Synonym für die Automatisierung verwendet. Durch die Vernetzung des Workflows werden Ressourcen optimal genutzt und Daten allen Mitarbeitern unmittelbar zur Verfügung gestellt. Tägliche Arbeiten wie z.B. Verfallsdatenpflege, Bestandsdifferenzen oder Retourenbearbeitung werden vereinfacht. Die deutlich höhere Lagerkapazität und digitale Plakate sparen Platz und dadurch Mietkosten.

Inszenierte Kundenreise durch Ihre Apotheke

Die KNAPP-Töchter Apostore GmbH und adcommander GmbH sind Partner im Wandel und bringen die Onlinewelt mit der realen Apotheke zusammen. Die durchdachten Komplettlösungen beider Unternehmen liefern Vorteile, die den Alltag sowie die Arbeit erheblich erleichtern. Die Kommissionierautomaten von Apostore mit ihrer intuitiv bedienbaren Software dash! bleiben das Herzstück der Apotheke der Zukunft. Hochauflösende Schaufensterdisplays, digitale Plakate in der Offizin und Selbstberatungsterminals von adcommander ermöglichen eine perfekt inszenierte Kundenreise durch die Apotheke der Zukunft. Wartezeiten werden durch interaktive Touchscreens verkürzt und ermöglichen Kunden, sich in Ruhe eigenständig und ausführlich über die Produkte zu informieren. Apps, die über neue Produkte und das Abholen bestellter Medikamente informieren, gewinnen Kunden und binden diese langfristig an die Apotheke. Über ein 24-Stunden-Terminal erfolgt die Ausgabe von OTC-Produkten oder bestellten Medikamenten rund um die Uhr und ersetzt den Botendienst. Integrierte und nahtlose Prozesse schaffen neue Werte für Apotheker und Kunden.

Mehr Know-How aus einer Hand

Maschinenbau inklusive der Hardware spielt eine entscheidende Rolle auf dem Weg in die Zukunft. Der Automat muss mit den Anforderungen der Software mithalten. Die von Apostore und adcommander verwendete Technik inklusive des Servicenetzwerks liefert die Qualität, die es für den Schritt in die Zukunft braucht.

Wichtig ist das Verständnis, dass die digitale Transformation nie von der Technik ausgelöst wird, es geht immer darum, ein Problem zu lösen oder einen neuen Ansatz für die Kunden bereitzustellen. Die kundenzentrierte Lösung ist immer der Start für die Apotheke der Zukunft.

Produkte aus dem Artikel

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Datenschutzerklärung