Weihnachtsgrüße 2020

Inspiration für gemeinsame Zeit.

ZEIT, die wir uns nehmen ist Zeit, die uns etwas GIBT.

Sehr verehrte Kundinnen und Kunden,
geschätzte Partner,

ein turbulentes, lehrreiches und vor allem doch gemeinschaftliches Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir finden, es ist an der Zeit, sich selbst Zeit zu schenken. Was eignet sich da besser als gemeinsam zu kochen und zu genießen?


Die Apostore Geschäftsführung hat für Sie in den heimischen Kochbüchern gestöbert und einen winterlichen Gaumenschmaus zusammengestellt. Mit dem dazugehörigen Video können Sie das Rezept Schritt für Schritt nachkochen und erleben, wie aus Klassiker und neuer Interpretation die Kreation „Passt.“ wurde.

Ein wenig Geduld ist noch gefragt: Die Päckchen mit unserem Weihnachtsgruß sind bereits seit einigen Tagen in Verarbeitung - werden Sie aufgrund der eben sehr besonderen Situation vermutlich erst nach den Festtagen erreichen.

Das dazugehörige Video gibt es jedoch jetzt schon:

202012 Apostore Xmas Trailer Rezept Ruhrgebiet

Créme Brûlée à la Ruhrgebiet

Kreation PASST.

VORBEREITUNG (ca. 10 Min.)

  • Tiefes Backblech oder Auflaufform (4 feuerfeste Porzellanförmchen müssen hineinpassen) bereitstellen. Die Crème brûlée wird im Wasserbad gebacken.
  • Wasser im Wasserkocher erhitzen. Menge etwa so, dass die Förmchen zu 2/3 unter Wasser stehen.
  • Backofen auf 130º C (Umluft) vorheizen.

ZUTATEN (4 Portionen)

  • 1 Vanilleschote
  • 2 Teebeutel Chai (optional)
  • 300 ml Milch (3,5% Fett)
  • 375 g Sahne
  • 6 Eigelbe
  • 75 g Zucker
  • 90 g brauner Zucker
  • 1 Flambier Feuerzeug

ZUBEREITUNG (ca. 25 Min. + 2 Stunden kalt stellen)

  1. Mark aus Vanilleschote schaben, mit 300 ml Milch in Topf geben. Ganze Vanilleschote hinzugeben. Flüssigkeit kurz aufkochen. Topf vom Herd nehmen, mit Deckel ziehen lassen (10 Min). Optional: Teebeutel für selbe Zeit darin mit ziehen lassen, dann ausdrücken.
  2. 375g Sahne zur Milch geben. Kurz unter Rühren erhitzen, ohne dass die Mischung kocht. So bleibt sie fein.
  3. Eigelbe mit Zucker mehrere Minuten cremig schlagen, Sahnemischung unter Rühren hinzugeben.
  4. Förmchen in Backblech/Auflaufform stellen. Heißes
    Wasser angießen.
  5. Masse in die Förmchen gießen. Nur einen kleinen Rand lassen, da sie beim Stocken noch etwas absackt. Etwa 40 Min. im vorgeheizten Ofen (130° C) stocken lassen.
  6. Vollständig abkühlen lassen, mind. 2 Stunden kühl stellen. Erst kurz vor dem Servieren auf jedes Dessert 2-3 Teelöffel braunen Zucker streuen. Flambieren, bis der Zucker schmilzt und sich eine bräunliche Kruste bildet.
  7. Zimt, Puderzucker, Beeren oder Minze eignen sich hervorragend als Dekoration.

EINE GUTE GENUSSZEIT!

Wir hoffen, Sie können mit unserer kleinen Inspiration für einen Moment dem Alltagstrubel entfliehen oder sich sogar etwas in Festtagsstimmung versetzen. Freuen Sie sich auf exklusiven Kochgenuss und genießen Sie eine gute Winterzeit mit Ihren Liebsten.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und einen guten Jahresausklang,

Christian Bauer und Christopher Thielen

Hinweis

Die Apostore Geschäftsleitung hat sich vor dem Dreh einem COVID-19-Schnelltest unterzogen, um etwaige nicht einhaltbare Sicherheitsabstände zu ermöglichen. Das Ergebnis war negativ.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Datenschutzerklärung