Mit den richtigen Fragen zur passenden Lösung

Das Ziel von Apostore ist, Kunden als solider Partner auf Augenhöhe mit dem besten Service zur Seite zu stehen. Wir möchten die Besonderheit jeder Apotheke verstehen und mit unseren Technologien und Lösungen die Apotheke vor Ort nachhaltig stärken. Die digitale Weiterentwicklung der Apotheke, effiziente Prozesse sowie die unmittelbare Verfügbarkeit eines Präparates werden Verbraucher auch in Zukunft in die Apotheke vor Ort lenken. In unserem Gespräch mit Mario Schwarz, Sales-Team Apostore, erfahren Sie, wie wir dies erreichen wollen.

Welche Intension und welche Vorgehensweise sind für Dich die entscheidenden Faktoren für Partnerschaft, besten Service und eine erfolgreiche Projektumsetzung?

Mario Schwarz: Aus meiner Sicht werden Projekte auf Basis von gegenseitigem Vertrauen und einem guten Bauchgefühl zum Erfolg geführt. Eine gute und aufrichtige Beziehung zu meinen Kunden liegt mir persönlich sehr am Herzen. Zu Beginn nehme ich mir viel Zeit, höre zu und hole mir Informationen. Als Partner möchte ich dem Kunden kein fertiges Konzept überstülpen, sondern ihm helfen, die richtige Entscheidung für seine Apotheke zu treffen.

Was sind die richtigen Fragen, um auf die Herausforderungen der Kunden entsprechend einzugehen?

Mario Schwarz: 2020 hat gezeigt, wie schnell sich Dinge verändern können. Deshalb bietet Apostore Lösungen, die flexibel und skalierbar auf vielseitige Herausforderungen anpassbar sind. Meine ersten Fragen drehen sich um die Ziele, die erreicht werden sollen. Wie sehen die Bedürfnisse aus? Ich möchte verstehen, welche Ausrichtung und Unternehmenswerte die Apotheke hat und welche Geschäftsmodelle bedient werden sollen. Im zweiten Schritt spreche ich mit dem Kunden über die Prozesse in Back- und Frontoffice, die integriert werden müssen. Eine ausführliche Lageranalyse gibt Überblick über das Sortiment. Entscheidend ist auch hier die Frage, welche Anforderungen das Warenlager in Zukunft erfüllen muss und wie hoch die tägliche Kundenanzahl ist.

Was ist das Besondere an dieser Herangehensweise?

Mario Schwarz: Durch die offene Zusammenarbeit und das gemeinsame Entwickeln der richtigen Lösung entsteht eine enge Beziehung und wertvolles Vertrauen. Im Ergebnis muss der Kunde den Nutzen und Mehrwert selbst erkennen und abwägen, ob sich die Investition lohnt oder nicht. Mein Engagement endet nicht mit der Installation des Automaten. Ich strebe eine langfristige Kundenbeziehung an. Es bedeutet mir viel zu sehen, wie sich die Apotheke weiterentwickelt und welche nachhaltigen Effekte wir durch Optimierung der Prozesse erreicht haben.

Wie profitieren die Apotheken nachhaltig von dieser besonderen Kundenbeziehung?

Mario Schwarz: Jede Zeit hat ihre Herausforderungen und aktuell erlebe ich völlig neue Anfragen. Darunter fällt der Wunsch, durch einen Automaten mehr Platz in der Offizin für die notwendigen Sicherheitsabstände einzuhalten oder der Bedarf an einem Warteschlangensystem, um Kundenströme zu managen. Der Einsatz eines Automaten und digitaler Technologien begünstigt die vorbeugende Schichtarbeit in Apothekenteams. Back- und Frontoffice können getrennt voneinander arbeiten ohne die Wege ständig kreuzen zu müssen. Apostore bietet hier Antworten auf Fragen, die noch vor einem Jahr nicht gestellt worden wären.

Profitieren die Patienten ebenfalls vom Einsatz eines Automaten und digitalen Lösungen?

Mario Schwarz: Selbstverständlich! Der Mensch wird immer digitaler, und die Möglichkeiten, Medikamente einzukaufen, sind recht vielfältig, auch in Hinblick auf das elektronische Rezept. Dennoch ist die öffentliche Apotheke unverzichtbar für die Gesundheitsversorgung in Deutschland. Das wissen auch die Patienten. Beides lässt sich aber wunderbar miteinander kombinieren. Durch innovative digitale Prozesse und Werkzeuge, wie die Möglichkeit sich vorab zu Hause über die Produkte zu informieren und diese dann vorzubestellen, schafft die Apotheke den Sprung in das digitale Zeitalter.


Dabei bleiben die klassischen Stärken der Apotheke, wie das individuelle Beraten und die regionale Nähe, weiterhin bestehen. Besser noch, durch schlanke Prozesse, eine hohe Effizienz und Sicherheit bleibt noch mehr Zeit sich, sich um seine Kunden zu kümmern.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Datenschutzerklärung