Partner für zukünftige Herausforderungen

Seit über 20 Jahren vereinfachen unsere Automaten die Arbeitsprozesse in Apotheken.

Jetzt möchten wir mit Ihnen den nächsten Schrift in die Zukunft gehen! Durch die Vielfalt unserer Automatenfamilie und unserer digitalen Produkte haben wir immer DIE passende Lösung, die auf die Anforderungen Ihrer Apotheke zugeschnitten ist.

Im Zeichen der Partnerschaft

Apostore entwickelt und produziert im Herzen des Ruhrgebiets - im Kult-Stadtteil Schalke von Gelsenkirchen - seit über 20 Jahren Kommissionier Automaten, die tausende Medikamente aus Lagerregalen schnell und zuverlässig ein- und auslagern. Apostore bietet durchdachte Lösungen für Apotheken mit 180 Kunden genauso wie für Großhandlungen mit über 3.000 Packungen pro Stunde.

Damals und heute

Die Erfolgsgeschichte des Technologiepioniers begann 1986 mit der Konstruktion des weltweit ersten Kommissionier-Roboters. Heute arbeiten weltweit 140 Mitarbeiter für Apostore. Die Automaten unterstützen effizient den Arbeitsalltag in Apotheken und dienen zur Optimierung des Lagerbetriebs.


Apostore ist eine hundertprozentige Tochter der KNAPP AG, einem Technologieunternehmen mit Sitz in Hart bei Graz in Österreich. KNAPP entwickelt und realisiert Systeme für die Lagerautomation und liefert Lagerlogistik-Software für die gesamte Lieferkette der Pharmaindustrie. Mit seinen über 4.200 Mitarbeitern an verschiedenen Standorten gehört KNAPP zu den führenden Anbietern für Intralogistik und Lagerautomation für verschiedenste Branchen. Beide Unternehmen stehen für ein starkes Technologieportfolio, Branchenkenntnis und Lösungskompetenz.

KHT (Kommissionier- und Handhabungstechnik GmbH)

Die KHT ist die Mutter der Apostore GmbH. Sie ist ein auf industrielle Lösungen für die Lagerlogistik spezialisiertes Maschinenbauunternehmen. Das Produktportfolio umfasst Mess-, Wiege- und Lagertechnik sowie industrielle Services.

Zu den Herzstücken der eigenen Entwicklung, Herstellung und Projektierung gehören Systeme zur Stammdatenerfassung sowie vollautomatische Kleinteilelager. Für beide Produktbereiche wird das Unternehmen, welches im Jahr 1986 als Entwicklungsgesellschaft gegründet wurde, immer wieder als Innovationsführer und europäischer Markführer genannt.

Verwendung finden die industriellen Lösungen der KHT insbesondere in Logistik, Produktion und Handel. Mit Gründung der Tochtergesellschaft Apostore im Jahr 2000 wurde auch der Einstieg in den privaten Apothekenmarkt und Pharmalogistik vollzogen.

KHT selbst ist eine hundertprozentige Tochter der KNAPP AG, einem Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Hart bei Graz in Österreich.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Datenschutzerklärung